Gerechtes Unentschieden

Der Atem des SV Eilendorf im Aufstiegsrennen ist in Rott schon deutlich zu spüren. Gegen Erftstadt kam die Elf von Jürgen Lipka nicht über ein 1:1 hinaus. Nach einem Fehler der Hausherren hatte Tom Wüstenberg die Germania in Führung gebracht (36.), nur fünf Minuten später verwandelte Nedim Basic einen gut aufgelegten Ball von Kento Takeuchi zum Ausgleich. Das so wichtige Führungstor sollte jedoch nicht fallen, auch da Erftstadt über weite Strecken gut dagegenhielt und den eigenen Klassenerhalt damit perfekt machte. „Der zweite Anzug passt nicht, und wir haben personell einfach Probleme. Ich bin zufrieden, dass bei den Temperaturen niemandem etwas passiert ist, und auch das Ergebnis ist gerecht”, kommentierte Lipka.

Teilen
 

SV Rott 1927 - aus Leidenschaft

Der SV Rott ist ein kleiner sympatischer Verein am Rande der Eifel, südlich von Aachen. Die erste Mannschaft spielt seit vielen Jahren in der Landesliga. Der Verein zeichnet sich aus durch hervorragende Rahmenbedingungen, ein hohes soziales Engagement und einer sportlichen Ausbildung auf hohem Niveau.