Punkteteilung im Topspiel

„Das Unentschieden bringt uns eindeutig mehr als Schafhausen. Wir konnten die Gastgeber auf Abstand halten“, blieb Jürgen Lipka pragmatisch. Schlussendlich sei das Remis das gerechte Ergebnis gewesen. Auf einem schwer zu bespielenden Platz konnten die Gäste im ersten Durchgang ihr Kombinationsspiel nicht wie gewohnt aufziehen. Nedim Basic ließ die beste Gelegenheit liegen. In den zweiten 45 Minuten besorgte Avdo Iljazovic das 1:0 für den SV (61.). Schafhausen, das den Anschluss auf Platz zwei nicht verlieren wollte, erhöhte in der Schlussphase die Schlagzahl und kam doch noch zum Ausgleich, als Nico Peschel nach einer Eckballhereingabe verwandelte (89.). Der SV hatte letztlich sogar Glück, nicht noch als Verlierer vom Platz zu gehen. Einen Treffer der Gastgeber gab das Schiedsrichtergespann wegen einer vermeintlichen Abseitsposition nicht. „Für mich war es ein regulärer Treffer“, gab Lipka zu Protokoll.

Teilen
 

SV Rott 1927 - aus Leidenschaft

Der SV Rott ist ein kleiner sympatischer Verein am Rande der Eifel, südlich von Aachen. Die erste Mannschaft spielt seit vielen Jahren in der Landesliga. Der Verein zeichnet sich aus durch hervorragende Rahmenbedingungen, ein hohes soziales Engagement und einer sportlichen Ausbildung auf hohem Niveau.