SV Rott verteidigt die Tabellenführung

Der SV Rott ist nach dem Derbysieg weiter Spitzenreiter.

Durch ein 2:0 holte sich der SV Rott in der Partie gegen den TSV Hertha Walheim drei Punkte. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte der SV Rott das bessere Ende auf seiner Seite. 400 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Heimmannschaft schlägt – bejubelten in der 24. Minute den Treffer von Manuel Kanou zum 1:0. Avdo Iljazovic verwandelte in der 36. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung der Mannschaft von Coach Jürgen Lipka auf 2:0 aus. Mit der Führung für den Ligaprimus ging es in die Kabine. Am Ende blickte der SV Rott auf einen klaren 2:0-Heimerfolg über den TSV Hertha Walheim.

Teilen
 

SV Rott 1927 - aus Leidenschaft

Der SV Rott ist ein kleiner sympatischer Verein am Rande der Eifel, südlich von Aachen. Die erste Mannschaft spielt seit vielen Jahren in der Landesliga. Der Verein zeichnet sich aus durch hervorragende Rahmenbedingungen, ein hohes soziales Engagement und einer sportlichen Ausbildung auf hohem Niveau.