U19: Sieg im Nachholspiel, Platz 3 in Rückrundentabelle

Rückrundentabelle

Im neuen Mannschaftsbus auf dem Weg nach Hause :)

Back to the Sixties. Im neuen Mannschaftsbus :)

Durch den 6:2 Sieg im Nachholspiel gegen FC Union Schafhausen rückt die U19 des SV Rott zwei Tabellenplätze nach oben. In der Rückrundentabelle belegt die Mannschaft nun den 3. Platz.

Beide Mannschaften gingen stark dezimiert ins Spiel. Schafhausen reiste mit nur 12 Spielern an. Der SV Rott musste erneut, wie auch gegen Wegberg-Beek in der letzten Woche, noch in der ersten Halbzeit zwei Stammspieler verletzungsbedingt auswechseln.

„Gott sei Dank ist jetzt erst mal Pause“ sagte Trainer Lammenett nach dem Abpfiff. „Wir müssen jetzt erst einmal von diesem hohen Verletzungsstand runter kommen um mal wieder mit 15 gesunden Spielern ein Spiel bestreiten können. Es macht keinen Sinn, mit angeschlagenen Spielern in eine Partie zu gehen, wie man letzte Woche in Beek deutlich sehen konnte.“ Tatsächlich war die Situation in der U19 zuletzt personell mehr als angespannt. Top-Spieler Fatih Sögünmez scheidet bis zum Saisonende mit gebrochener Kniescheibe aus, Gauthier Kusonika, der gegen Wegberg-Beek ebenfalls in HZ1 ausgewechselt werden musste, wird wegen Leistenproblemen wohl auch Wochen fehlen, Kai Nothelfer war wegen Knieproblemen schon etliche Wochen nicht mehr beim Training, drei Spieler haben sich abgemeldet und Julius Lammenett ist Stammspieler in der 1. Mannschaft geworden und bekommt in der A-Jgd. nur wenig Einsatzzeit.

Beim Spiel gegen FC Union Schafhausen war jedoch von diesen Problemen nichts zu merken. Auch ohne Top-Stürmer Lammenett erzielte die U19  6 Tore. Die Mannschaft geriet wie auch in der letzten Woche mit 0:1 in Rückstand, zeigte aber erneute Moral und Charakter und erzielte noch vor der Halbzeitpause 2 Tore. Wie in der letzten Woche ging es mit einer 2:1 Führung in die Halbzeitpause. Im Unterschied jedoch zur letzten Woche erzielten die Mannen von Coach Lammenett in Minute 50 das entscheidende 3:1. Jetzt war der Widerstand von Schafhausen gebrochen. Es folgen noch 3 weitere Tore in den Minuten 57, 73 und 89.

Insgesamt belegt der 3. Platz der Rückrundentabelle die hervorragende Entwicklung der Mannschaft in den letzten Monaten. Aktuell rangiert das Team auf Platz 10 der Tabelle. Coach Lammenett ist mit der Entwicklung sehr zufrieden, dämpft aber gleichzeitig jedwede Euphorie: „Am 9. Spieltag als die Jungs übernommen habe, waren sie mit 3 Punkten völlig abgeschlagen am Tabellenende. Die gute Entwicklung spricht für das Potential und den Charakter des Teams. Aber ich kann nicht zaubern. Ohne gesunde Spieler wird der Rest der Rückrunde wohl nicht positiv zu gestalten sein. Und die Punkte die wir in Eilendorf und Vichttal wegen unberechtigter roter Karten verloren haben, kann ich auch nicht wieder zurückzaubern.“

Am 22. April trifft die U19 auf den 4. der Tabelle, SG Union 94 Würm-Lindern. Anstoss ist um 16 Uhr in Rott. 

Teilen
 

SV Rott 1927 - aus Leidenschaft

Der SV Rott ist ein kleiner sympatischer Verein am Rande der Eifel, südlich von Aachen. Die erste Mannschaft spielt seit vielen Jahren in der Landesliga. Der Verein zeichnet sich aus durch hervorragende Rahmenbedingungen, ein hohes soziales Engagement und einer sportlichen Ausbildung auf hohem Niveau.