Aktuelles

  • Winterpause käme nicht überraschend

    Der Eifelfußball im Lockdown. Wie der Landesligist SV Rott mit der Situation umgeht. Trainer hofft auf Impfstoff.

    mehr erfahren
  • Scheine für Vereine

    Eine Aktion von Rewe und der SV Rott ist dabei.

    mehr erfahren
  • Sportanlage gesperrt

    DIe gesamte Sportanlage des SV Rott ist ab sofort bis mindestens Ende November für jeglichen Trainings- und Spielbetrieb gesperrt!

    mehr erfahren
  • Zwangspause

    Spielpause bis mindestens zum 30. November.

    mehr erfahren
  • „Die Gesundheit geht in jedem Falle vor.“

    SV Rott genießt spielfreies Wochenende. Dennoch bereitet Corona Probleme und Sorgen.

    mehr erfahren
  • SV Rott feiert Heimsieg

    Rotts Kapitän Iljazovic trifft beim 4:1 gegen Brauweiler doppelt.

    mehr erfahren
  • Der zweite Saisonsieg soll her

    Frederique Casper ist noch nicht zufrieden. Kapitän Avdo Iljazovic kann wieder spielen.

    mehr erfahren
  • Enttäuschung beim SV Rott

    Dritte Niederlage in Folge – trotz gut spielender Mannschaft. Sieg soll Sonntag folgen.

    mehr erfahren
  • Casper hadert mit Chancenverwertung

    Die Sportfreunde Düren gewinnen 2:1 – weil Torhüter Tobias Werres stark hält und der SV Rott das Tor nicht trifft.

    mehr erfahren
  • Nach Pokal-Aus in Meisterschaft punkten

    SV Rott spielt am Sonntag bei den Sportfreunden aus Düren. Slapstick gegen Vichttal.

    mehr erfahren
  • SV Rott verpflichtet Torwart

    Verstärkung für die Torwart-Position: Rott verpflichtet Jimmy Frankort.

    mehr erfahren
  • Teveren entführt die Punkte aus Rott

    Germania Teveren siegt in einem nervenaufreibenden Spiel mit 5:3. Nach einer 4:0-Führung der Gäste kommt der SV Rott noch einmal zurück.

    mehr erfahren
  • SV Rott empfängt Germania Teveren

    Der SV Rott hat „eine schwere Woche vor der Brust“.

    mehr erfahren
  • Rott holt dank Dawodu den ersten Sieg

    Im Derby in der Fußball-Landesliga macht der genesene Spieler beim 4:3 gegen Verlautenheide den Unterschied aus.

    mehr erfahren
  • Wochen der Bewährungsproben für den SV Rott

    Stehen die Wochen der Wahrheit für den SV Rott an? Verlautenheide, Teveren und die Sportfreunde Düren sind die kommenden Spielpartner der Rotter bis zum 11. Oktober.

    mehr erfahren
  • Rott gewinnt Pokalderby

    Die Mission Titelverteidigung der Rotter lebt weiter.

    mehr erfahren
  • Unterstützung gesucht

    Der SV Rott sucht begeisterte Fußballfans, die die Heimspiele hautnah miterleben wollen.

    mehr erfahren
  • Endspurt in der Testspielphase

    Damen überzeugen gegen Bezirksligisten.

    mehr erfahren
  • Rotter bleiben trotz rumpeligem Start gelassen

    Landesligist hat Remis und Niederlage hinter sich. Es herrscht Optimismus, die Wiedergutmachung hinzubekommen.

    mehr erfahren
  • Rott verpatzt Saisonstart

    Der Kohlscheider BC trotzt dem SV Rott beim 2:2 einen Zähler ab.

    mehr erfahren
  • Rott will sich von Kohlscheid nicht überraschen lassen

    Der erste Sieg der Saison lässt beim SV Rott noch auf sich warten. Der Coach ist dennoch zuversichtlich.

    mehr erfahren
  • Rott spielt ansehnlich, aber nicht effektiv

    Union Schafhausen zeigt sich cleverer und entführt die drei Punkte. Die Standards entscheiden das Spiel.

    mehr erfahren
  • Der SV Rott möchte oben mitspielen

    Alles Makulatur. Zum Anpfiff der Landesligapartie zwischen dem SV Rott und Union Schafhausen sind alle Schätzungen, Prognosen, frühere Vergleiche oder Vorbereitungsspiele ohne Aussagekraft. Oder wie es die Essener Fußball-Legende Willi Lippens mal formulierte: „Die Wahrheit is aufm Platz!“

    mehr erfahren
  • Casper begrüßt auch einen „alten“ Bekannten

    Der Trainer des Fußball-Landesligisten SV Rott, Frederique Casper, kann in der Hinserie auf Tanner Wilden zurückgreifen.

    mehr erfahren
  • Der SV Rott befördert seine beiden „Urgesteine“

    Frederique Casper ist neuer Cheftrainer beim Fußball-Landesligisten, Avdo Iljazovic übernimmt die Rolle als sportlicher Leiter.

    mehr erfahren
  • Stürmer des SV Rott spendet Gehalt und gründet Hilfsorganisation

    Seit vielen Jahren ist Avdo Iljazovic quasi die Lebensversicherung für den SV Rott. In jeder Spielzeit trifft der wendige Stürmer zweistellig für seinen Klub. Allein in der vergangenen Saison hat der 28-Jährige die Rotter mit 27 Treffern fast im Alleingang in die Fußball-Landesliga geschossen.

    mehr erfahren