Der zweite Saisonsieg soll her

Foto: Sportografie

Frederique Casper ist noch nicht zufrieden. Kapitän Avdo Iljazovic kann wieder spielen.

SV Rott - GW Brauweiler (So., 15:00 Uhr)

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/fc-union-schafhausen-arminia-hat-nur-ein-luxusproblem-2731802.html

Einen guten Lauf hat der SV Rott bislang (noch) nicht, nach fünf Spielen hat der Aufstiegsaspirant erst fünf Zähler auf dem Konto. Frederique Casper ist natürlich nicht zufrieden mit der Ausbeute, „trotzdem ist es nicht so, dass wir von irgendeiner Mannschaft weggespielt worden wären. Im Gegenteil“, sagt der SV-Coach.

In der Tat war in den vergangenen Wochen viel Pech mit im Spiel. Hinzu kommt, dass die Rotter sich das Leben selbst schwer gemacht haben. „Wir brauchen im Moment zu viele Chancen für Tore“, moniert Casper. „Und in der Defensive kassieren wir durch eklatante individuelle Fehler zu viele Gegentreffer.“ Erst seit Donnerstag hat der SV-Coach wieder die Möglichkeit, an den Problemzonen zu arbeiten, da die Trainingseinheit am Dienstag aufgrund eines Corona-Verdachtsfalles abgesagt wurde. Glücklicherweise fielen alle Tests negativ aus.

Obwohl die personelle Situation vor dem Spiel gegen Brauweiler angespannt ist, soll der zweite Saisonsieg her. Immerhin könnte Kapitän Avdo Iljazovic wieder in die Startelf rücken. Nicht mehr zur Verfügung steht Manuel Kanou, von dem sich der Verein aus „disziplinarischen Gründen“ getrennt hat.

von Benjamin Jansen (Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten)

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel

  • SV Rott verpflichtet absoluten Wunschkandidaten

    Landesliga 2: Isiaq Olaife Orolade ist der vierte Neuzugang des SV Rott.

    mehr erfahren
  • Fußball-Landesliga: SVR schlägt erneut auf dem Transfermarkt zu

    Kadir Dogan wechselt zurück zum SV Rott. Mit ihm verpflichten die Rotter einen erfahrenen Defensivmann [...]

    mehr erfahren
  • Frohe Ostern!

    Wir wünschen Euch und Euren Familien frohe Ostern! Bleibt gesund, seid füreinander da und macht das [...]

    mehr erfahren