Zum Landesliga-Auftakt ist der SV Rott in Schafhausen gefordert

Bild: Andy Foerster

Vorbericht: 1. Spieltag - Landesliga, Staffel 2

Ein Top-Spiel erwartet die Zuschauer in Schafhausen, wo es die Heimelf mit dem SV Rott zu tun bekommt. Schon wieder. Denn auch vor einem Jahr trafen sich die beiden Mannschaften am ersten Spieltag. Damals entführten die Schafhausener die drei Punkte aus dem Rotter Tiergarten (3:1). Nun gastiert die Mannschaft von Frederique Casper am Sonntag bei der Union (15:15 Uhr) – und der Coach hätte kein Problem damit, wenn er ein Déjà-vu erleben würde, sprich, wenn wieder das Auswärtsteam die volle Punkteausbeute einfährt.

„Das wird nach einer langen Pause gleich eine schöne Standortbestimmung. Zwei Top-Vereine treffen aufeinander – und wir wollen den Auftakt diesmal nicht verpatzen“, sagt der 32-Jährige. Ein Unterschied zum Vorjahr ist neben dem Spielort die personelle Situation. Casper hat zwar auch diesmal einige Ausfälle zu befürchten, doch bei weitem nicht so viele wie im Vorjahr. Er erwartet „ein Spiel auf Augenhöhe, in dem wir ein Tor mehr schießen wollen als der Gegner“.

Autor: Kevin Teichmann

Zum kompletten Artikel: https://www.fupa.net/news/sc-bruehl-0645-das-ist-uns-in-all-den-jahren-nicht-ein-mal-g-2787374

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel

  • „Platz eins ist leider sehr weit weg“

    Der Trainer des Landesligisten SV Rott blickt mit gemischten Gefühlen auf die Hinserie zurück. Vom [...]

    mehr erfahren
  • Frohes neues Jahr

    Der SV Rott wünscht allen Mitgliedern, Fans, Sponsoren und Freunden ein frohes neues Jahr 2022!

    mehr erfahren
  • Frohe Weihnachten

    Liebe Mitglieder, Fans, Sponsoren und Freunde des SV Rott,
    das hätten wir uns vor einem Jahr nicht [...]

    mehr erfahren