Auswärtssieg und Platz 3

Bild: @sv.rott

Der SV Rott gewinnt mit 3:1 (0:1) in Brauweiler und überwintert auf dem 3. Tabellenplatz.

Immerhin. Rott hat mit dem 3:1-Erfolg bei Grün-Weiß Brauweiler bereits einen Spieltag vor dem Abschluss der Hinrunde den dritten Tabellenplatz so gut sicher, auch wenn man nächsten Sonntag zuschauen muss. Davon musste man im späten Oktober noch nicht ausgehen. Zunächst gab es aber einen Rückschlag für die Mannschaft von Trainer Frederique Casper. Der Tabellenletzte ging durch Niklas Noé (31.) in Führung. Mit seinem zweiten Saisontor glich Stefan Schindler in der 53. Minute aus. Nur sieben Minuten später stellte Kadir Dogan die Weichen für die Gäste auf Sieg. Er markierte mit seinem Treffer das 2:1. Die Flanke zum Führungstreffer hatte Burhan Gülez maßgerecht hereingebracht.

Endgültig gelaufen war das Spiel für Rott, als Sulayman Dawodu mit einer schönen Einzelleistung das 3:1 (76.) erzielte. Trainer Frederique Casper stellte nach 13 Punkten in Serie seinen Spielern ein zufriedenes Zeugnis aus: „Ich bin richtig stolz auf diese Mannschaft. Nach dem Rückstand haben wir Brauweiler in der zweiten Halbzeit förmlich an die Wand gespielt.“ (mali)

Zurück zur Übersicht

Weitere Artikel

  • „Platz eins ist leider sehr weit weg“

    Der Trainer des Landesligisten SV Rott blickt mit gemischten Gefühlen auf die Hinserie zurück. Vom [...]

    mehr erfahren
  • Frohes neues Jahr

    Der SV Rott wünscht allen Mitgliedern, Fans, Sponsoren und Freunden ein frohes neues Jahr 2022!

    mehr erfahren
  • Frohe Weihnachten

    Liebe Mitglieder, Fans, Sponsoren und Freunde des SV Rott,
    das hätten wir uns vor einem Jahr nicht [...]

    mehr erfahren