Schiedsrichter

Norbert Schön

Philipp Gier

Schiedsrichter gesucht

Du hast Spaß am Fußball und übernimmst gerne Verantwortung? Dann werde einer von rund 80.000 Schiedsrichtern, die Fußballspiele in den deutschen Profi- und Amateurklassen leiten.

Der SV Rott sucht interessierte Mädchen und Jungen sowie Frauen und Männer, die Interesse haben, sich als Schiedsrichter zu engagieren. Bei der Ausbildung als Schiedsrichter steht der Verein mit Rat und Tat zur Seite.

Hier gibt es alles, was du zur Ausbildung als Schiedsrichter wissen musst:

Voraussetzungen: Mindestalter 14 Jahre (DFB ab 12 Jahre), zudem Mitglied in einem Verein, Interesse am Fußball, Einsatzbereitschaft für jährlich mindestens 20 Spielleitungen und Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen an acht bis zwölf Tagen pro Jahr.

Ausbildung: ca. 20 bis 25 Unterrichtsstunden im Zeitraum von drei Ausbildungstagen innerhalb von einer Woche (nach den Vorgaben des DFB); dabei Einführung in die Grundzüge der Fußballregeln und Gewaltprävention.

Prüfung: schriftliche Beantwortung von Regelfragen; eine körperliche Leistungsprüfung ist in diesen drei Tagen nicht erforderlich.

Einsätze: nach der Prüfung – je nach Alter im Junioren- und auch schon im Senioren-Bereich – beginnend in den unteren Klassen; hierbei erfolgt möglichst Betreuung durch erfahrene Kollegen („Paten“).

Aufstieg: Bei Eignung können gegebenenfalls auf Kreis- und Bezirksebene zwei Klassen in einem Jahr übersprungen werden. Ab Landesliga benötigt jeder Kandidat pro Spielklasse grundsätzlich ein Jahr. Bis in die Bundesliga sollen mindestens sechs bis acht Jahre veranschlagt werden. Die Eignung für die höhere Spielklasse wird durch Schiedsrichter-Beobachter festgestellt.

Übrigens: Schiedsrichter zu sein hat viele Vorteile. Neben der Erlangung wichtiger persönlicher Kompetenzen und des Erhaltens einer Aufwandsentschädigung hat jeder Schiedsrichter das Recht zum kostenlosen Eintritt bei allen in Deutschland stattfindenden Fußballspielen – bis hinauf zur Bundesliga!

Haben wir dein Interesse an einer Tätigkeit als Schiedsrichter geweckt? Dann nimm – völlig unverbindlich – Kontakt zu uns auf!